ActiveFuel

Für ein besseres Leben

ActiveFuel

Für ein besseres Leben

Elektronischer Kraftstoffaktivator

EKA

Wurde von einem internationalen Ingenieur-Unternehmen entwickelt, welches in dem Gebiet der Verbrennungsmotoren tätig ist. Das Gerät aktiviert auf elektronischem Weg den Brennstoff in den Verbrennungsmotoren. Dadurch wird folgendes erreicht :
Kraftstoffverbrauch wird minimisiert.
Der Motor arbeitet viel effektiver.
Die Leistung wird erhöht.
Die Lebenserwartung des Motors steigert sich.
Die ekologische Parameter der Abgase verbessern sich enorm.

Erzielte Ergebnisse

Wirtschaftlichkeit

  • Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs Zwischen 9% und 16% abhänging von der Qualität des Kraftstoffes (je schlechter die Indikatoren, desto besser sind die Ergebnisse)
  • Ein strabiler Betrieb mit Brennstoff niedriger Qualität

Effektivität

  • Verbessert die Motorenleistung (Dynamik), insbesondere in städtischen Verhältnissen. Die Leistung steigt in städtischen Verhältnissen und dynamischen Belastungen bis zu 15%

Umwelt

  • Die Reduzierung vom Ruß im Abgas (Diesel) – besonders gute Ergebnisse werden mit Diesel von niedriger Qualität erzielt – bis zu 55%
  • Reduktion von CO im Abgas (Benzin) –bis zu 30%

Funktionsprinzip

Die Vorrichtung wird an der Kraftstoffleitung vor dem Kraftstofffilter montiert und wird durch die Autobatterie Angetrieben. Der Kraftstoff läuft in einem speziellen Reaktor zwischen Metallelektroden, wo er dem elektrischen Hochspannungsfeld in sauerstofffreien Umgebung ausgesetzt wird. Die Energie der Moleküle erhöht sich, was zu ihrer schnelleren Verbrennung in den Zylinder beiträgt. In den EKA ist ein intelligentes System zur Messung der Menge und der Qualität des Kraftstoffes integriert. Es dient dazu die höchstezulässige Spannung für den jeweiligen Brennstoff bei niedrigsten Stromverbrauch zuzuführen. Durch diese Methode der Kraftstoffaktivierung werden 100% der Kraftstoffmolekülen bearbeitet, was den Verbrennungsprozess erheblich verbessert und beschleunigt.  Die Elemente, welche sich im Kraftstoff befinden, den Verbrenungsprozess behindern und einen Großteil der Schädlichen Emissonen ausmachen, werden zu größeren Molekülen verknüpft und so werden durch Kraftstofffilter erfasst. Nach dem Durchlauf des Kraftstoffs durch den Reaktor, bilden sich spezifische Linien in dem Spektogramm, welche für Carbonyl-Verbindungen von Benzol charakteristich sind. Es bilden sich auch Linien von Hydroxylradiklen (HO). Unter Einwirkung von Hochspannung wird im Diesel Vergrösserung des darin befindlichen Schwefels, bis zu größe von 5 μm erreicht, wodurch er der Schwefel in den Kraftstofffilter erfasst wird.

Home

EKA erfüllt die internationalen Anforderungen nach ISO 16750. Er ist resistent gegen Elektromagnetische, Klima und Vibrations Auswirkungen.

Die Vorrichtung ist mit Niederspannungskabel ausgestattet und hat Gewindeverbindungen für die Kraftstoffleitung. In dem Gehäuse sind Befestigungsöfnungen zur festen Montage im Motorraum vorhanden. Die Vorrichtunge verfügt über LED anzeigen, welche die Informationen über den normalen Betrieb des Aktivatiors übermitteln.

Technische
Parameter

  • Abmessung – 150/70/40mm
  • Gewicht – 470g
  • Betriebsspannung – von 10 bis 32V.
  • Elektrische Stromsträrke – 250mA
  • Leistung – 8W
  • Maximale Arbeitskraftstoffvolumen ( je nach Modell ) – 80,120, 150, 180, 250, 500, 1000, 1500 Liter pro Stunde.
  • Druck – 15 bar.

Anwendung

EKA kann mit sehr höher effektivität auf allen Kraftstoffmotoren installiert und verwendet werden, so wie auf : Autos, LKWs, Baumaschinen, Landmaschinen (Traktoren, Mähdrescher, etc.) Lokomotiven, Schiffen und anderen.

Preis pro Gerät 3.600€

Home
Home
Home
Home

Kontakt

info@activefuel.de
Deutschland, München
+49 17634 279609